Alte und neue Europaflagge
Navigation
Startseite
Wer wir sind
Satzung
Briefe und Berichte
Veranstaltungen
Reisen
Presseecho
Europaflagge
Verweise

Faltblatt (pdf)

 

Impressum

Letzte Änderung 20.09.2006

Rundbrief der Vorsitzenden zum Jahreswechsel 2004 / 2005

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe europäische Freunde,

dieser Tage haben die Staats- und Regierungschefs der 25 EU-Mitgliedsländer bei ihrem Gipfeltreffen in Brüssel grünes Licht für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gegeben. Damit findet ein Europa-Jahr seinen denkwürdigen Abschluss, das wie kaum ein Jahr zuvor durch europapolitische Ereignisse von herausgehobenem Stellenwert geprägt worden ist.

Ob EU-Erweiterung, die erste Europawahl in 25 Mitgliedsländern oder die − doch noch erfolgte − Einigung der Staats- und Regierungschefs auf den Vertrag über eine Verfassung für Europa − jedes dieser Ereignisse konnte für sich publizistischen Nachrichtenwert beanspruchen und hat entsprechend dazu beitragen, das Thema Europa in den Medien und in der Öffentlichkeit zu befördern.

Soweit es die eigenen Aktivitäten als Kreisverband der Europa-Union Deutschland betrifft, haben wir uns auch diesmal darum bemüht, unsere Programmarbeit an den aktuellen europapolitischen Vorgaben auszurichten. Das bezieht sich auf die Auswahl von Estland und der Republik Malta als Reiseziele in diesem bzw. im kommenden Jahr, beide neue EU-Mitgliedsstaaten seit dem 1. Mai, ebenso wie auf Begleitveranstaltungen zur EU-Erweiterung und zur Europawahl, wozu ich Sie auf das beigefügte Protokoll der Jahreshauptversammlung des KV Plön am 10. Juni dieses Jahres im Hotel „Dörps-Krog” von Rathjensdorf hinweisen darf.

Das Ambiente eines Landgasthofes als Rahmen dieser Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes war sozusagen Programm: sowohl was das anschließende Spargelessen betrifft wie die − daran gekoppelte − Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Europawahl mit geladenen Gästen von CDU, SPD, FDP und Bündnis 90 / Die Grünen sowie mit schleswig-holsteinischen Listenkandidaten. Gemessen an dem Verlauf der Gespräche, die sich gleichermaßen lebhaft wie ergiebig gestalteten, darf festgehalten werden, dass das Konzept der Veranstaltung aufgegangen ist.

Bevor ich Ihnen unsere Programm-Vorschau für das Jahr 2005 vorstelle, noch ein kurzer Rückblick auf die Estland-Reise in diesem Jahr, die bekanntlich im Zusammenwirken mit der Freundschaftsgesellschaft Schleswig-Holstein − Estland im Kreis Plön e.V. zustande gekommen ist. Der Zugewinn an grenzüberschreitender Verständigung, der sich für uns als Europa-Union aus der Teilnahme an dieser Reise ergab, führt sich zurück auf vielfältigen Kontakte, die diese Gesellschaft mit ihrem Vorsitzenden, Karl-Heinz Appel, an der Spitze zu Funktions- und Entscheidungsträgern des Partnerkreises Lääne Viru unterhält. Dank dieser Kontakte war es uns möglich, uns in persönlichen Begegnungen und Gesprächen sowie im Rahmen eines von uns als Europa-Union veranstalteten „Deutsch-Estnischen Gesprächsabends” mit kommunalen Repräsentanten einschließlich des frisch gewählten Landrates des Partnerkreises gewissermaßen aus erster Hand einen Eindruck von der aktuellen Situation der Menschen in Estland, ihrer Befindlichkeit und ihren Einschätzzungen bezüglich der eigenen Zukunft und der ihres Landes zu verschaffen.

All dies motiviert uns, als Europa-Union des Kreises Plön, geknüpfte Kontakte, wenn möglich, aufrechtzuerhalten und gegebenenfalls auszubauen. Vor diesem Hintergrund planen wir für das kommende Jahr eine sommerliche Abend-Veranstaltung mit Gästen aus Estland, die angebunden sein wird an einen Partnerschaftsbesuch aus dem Kreis Lääne Viru im Kreis Plön und sich selbstverständlich an alle Mitglieder unseres Kreisverbandes richtet.

Veranstaltungen im Jahre 2005 (Planungsstand: Dez. 2004)

14.04.  19.00 Uhr, Hotel „Rosenheim”, Raisdorf
Zur Vorbereitung auf die Europa-Reise 2005: Dia Vortrag zum Thema „Malta − christlicher Archipel zwischen Europa und Nordafrika”, Referent: Peter Ludwig Hahne
25.04. bis 02.05. Europa-Reise nach Malta − politisch-kulturelle Informationsfahrt aus Anlass des ersten Jahrestages der Republik Malta als EU-Mitgliedsland
21.05.  15.00 Uhr im Prinzenhaus, Plön
Preisverleihung an die Gewinner (im Kreis Plön) des 52. Europäischen Schülerwettbewerbs mit einem Grußwort des Landrates, Dr. Volkmar Gebel.
28.05.   Restaurant „Alte Schwimmhalle”, Plön
„Europa-Rallye”, − Der KV Plön der Europa-Union stellt sich im Rahmen der „Woche Preetzer Kultur- und Vereinslebens” vor (Ort: auf dem Marktplatz von Preetz, Zeit: am Tage des „Schusterfestes”)
17.06.  19.00 Uhr, „Niedersächsisches Bauernhaus”, auf der Prinzeninsel in Plön
Jahreshauptversammlung des KV Plön der Europa-Union
Die Logistik-Frage wird geklärt.
im August „Deutsch-Estnischer Abend der Begegnung”, mit musikalischen Darbietungen estnischer Gäste und baltischen Spezialitäten (nähere Angaben später)

Über weitere Veranstaltungen werden wir Sie zum gegebenen Zeitpunkt unterrichten.

Als neue Mitglieder der Europa-Union des Kreises Plön, die in diesem Jahr zu uns gestoßen sind, heiße ich im Namen des Vorstandes nochmals herzlich willkommen: Hans-Walter Butschalowsky, Karin Lage, Frederike und Ulrich Sommer.

Meine Damen und Herren, eigentlich wollten wir Ihnen in diesem Jahr ein Weihnachts-Präsent in Gestalt einer EU-Verfassung überreichen. Leider gibt es auf Seiten der europäischen Kommission als Ansprechpartner in dieser Angelegenheit Lieferschwierigkeiten, so dass wir Ihnen die vorgesehene Gabe nachreichen müssen − voraussichtlich im Februar.

Ihnen allen im Namen des Vorstandes des Kreisverbandes Plön der Europa-Union ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ilse Dygutsch-Lorenz



Früherer Rundbrief